Tieren gemeinsam eine Stimme geben!   

 

Adoptieren statt kaufen

Wir wollen euch hier einfachst erklären, wie ihr einen unserer Schützlinge adoptieren könnt.

Ihr habt euch in einen unserer Schützlinge verliebt? Das freut uns. So geht es nun weiter:

1. Bitte kontaktiere uns und teile uns mit, welcher unserer Schützlinge dein Herz erobert hat.

2. Du darfst unseren Schützling auf seiner Pflegestelle besuchen. So erfährst du, ob der Charakter des Tieres zu dir und deinem Leben passt und unser Schützling kann dich kennen lernen. Die Chemie zwischen euch beiden muss stimmen, ihr werdet ab jetzt viele Jahre lang täglich zusammensein.

3. Bedenkzeit ist erlaubt! Nimm dir ein bis zwei Tage Zeit und besprich dich mit Freunden und Familie oder gerne auch mit uns.
Wenn du dich gegen eine Adoption entscheidest, teile uns deine Beweggründe mit – vielleicht können wir dir weiter helfen, dein Traumtier zu finden.

4. Wir besuchen dich bei einer Vorkontrolle in deinem Zuhause. Dabei wollen wir herausfinden, wohin unser Schützling ziehen wird und ob die vorherrschenden Bedingungen mit den individuellen tierischen Bedürfnissen unseres Schützlings übereinstimmen. Am selben Tag erhältst du eine Rückmeldung, wie wir die Vorkontrolle empfunden haben und ob unser Schützling bald bei dir einziehen kann.

Es kommt immer wieder vor, dass wir ein Zuhause für eines unserer Tiere als nicht "passend" empfinden.
Dies ist keine persönliche Entscheidung gegen dich oder deine Familie. Jedes Tier hat individuelle Bedürfnisse, die nicht in jedem Zuhause gleich gut erfüllt werden können. Bei einer Entscheidung gegen dein zuhause erklären wir dir in Ruhe, wieso wir uns gegen eine Vermittlung entschieden haben. Vielleicht können wir gemeinsam Wege finden, um dein Zuhause an die Bedürfnisse des Tieres anzupassen? Oder wir unterstützen dich dabei einen passenden Lebensbegleiter zu finden.

5. Sobald du dein Heim auf den Einzug deines neuen tierischen Bewohners vorbereitet hast, kannst du dein neues Familienmitglied auf unserer Pflegestelle abholen. Bei der Abholung unterschreibst du unseren Schutzvertrag. Die Schutzgebühr muss innerhalb von 3 Werktagen auf unser Konto überwiesen werden.

6. Nach dem Einzug deines neuen tierischen Freundes kommt es zur Eingewöhnungsphase. Jetzt benötigt dein neues Familienmitglied viel Liebe, Ruhe, Verständnis und Geduld. Dein neues Haustier hat seine gewohnte Umgebung, oft auch seine Geschwister und Mama verloren und muss sich nun an neue Gerüche, Geräusche und Mitbewohner gewöhnen. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Hast du aber das Herz deines Haustiers erobert, kannst du stolz auf dich sein und wirst schnell dafür belohnt werden. Bei Fragen zur Eingewöhnung steht der Verein dir gerne zur Seite. Nach einer gelungenen Familienzusammenführung muss dein Haustier geimpft und Jungtiere ca. ab dem 6. Lebensmonat kastriert, gechipt und tätowiert werden. Besonders wichtig ist die anschließende Registrierung bei Tasso und/ oder FindeFix. Nur so kann dein Tier wieder zu dir zurückfinden, sollte es mal verloren gehen. Sende dem Verein eine Kopie der Kastrations-/ Impfrechnung sowie der Registrierung bei Tasso/ FindeFix zu.

Hier könnt ihr euch schon mal unseren Schutzvertrag anschauen. Dieser erscheint euch vielleicht zuerst sehr umfangreich und streng, dient aber einzig und allein zum Schutz unserer Schützlinge. Ihr habt Fragen zum Vertrag? Dann meldet euch gerne.

Tierschutzvertrag Grenzenlose Tierhilfe
Tierschutzvertrag Grenzenlose Tierhilfe.pdf (60.89KB)
Tierschutzvertrag Grenzenlose Tierhilfe
Tierschutzvertrag Grenzenlose Tierhilfe.pdf (60.89KB)


 
 
 
 
E-Mail
Anruf